Entgeltliche Einschaltung

Mehr als 2,4 Promille: Polizei stoppte stark alkoholisierten E-Scooter-Fahrer

  • Artikel

Oldenburg – Ein Mann in Oldenburg hat am Sonntagabend gleich doppeltes Pech: Stark alkoholisiert ist ein 50-Jähriger von der Polizei auf einem E-Scooter aufgegriffen worden. Den Beamten war aufgefallen, dass der Mann auf der Bremer Heerstraße in auffälligen Schlangenlinien fuhr. Ein Atemalkoholtest ergab 2,41 Promille. Der Führerschein wurde zunächst eingezogen. Da zudem das Kennzeichen des E-Scooters abgelaufen war, muss sich der Mann nun in gleich zwei Strafverfahren verantworten. Zudem gelten bei der Nutzung eines E-Scooters die gleichen Promillegrenzen wie beim Autofahren. (dpa)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper
Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung