Plus

Sorge um die letzten Bäume am Schwazer Weidach-Areal wächst

Beim Bau des Schwazer Altenwohnheims Weidach wollte man möglichst viele Bäume erhalten. Viele sind nicht mehr übrig. Drei weitere wackeln.

  • Artikel
  • Diskussion
Am Rande der Baustelle fürs Altenwohnheim am Weidach-Areal stehen nur noch wenige Bäume. Anrainer fürchten um ihren Erhalt.
© Fankhauser

Von Eva-Maria Fankhauser

Schwaz – Die Baustelle am Weidach-Areal in Schwaz zieht viele Blicke auf sich. Nachbarn spähen neugierig über den Zaun. Radfahrer wie Fußgänger bleiben stehen und beobachten alles. Mancher zückt das Handy, um ein Foto zu machen. Für einige ist es ein Beweisfoto, denn sie glauben nicht mehr an die Vereinbarung zwischen Bauträger und Stadtgemeinde, dass die übrigen Bäume am Areal erhalten bleiben. Sie sorgen sich um das rare Stück Natur mitten in der Stadt. Vor Kurzem sollen Bagger mehrere Wurzeln beschädigt haben.


Kommentieren


Schlagworte