Entgeltliche Einschaltung

44-Jähriger in Strengen bei Holzarbeiten tödlich verunglückt

  • Artikel
Symbolbild.
© pixabay

Strengen – Am frühen Mittwochnachmittag erlag in Strengen ein 44-Jähriger nach einem Arbeitsunfall seinen schweren Verletzungen.

Entgeltliche Einschaltung

Der Mann hatte alleine an einer Forststraße Holzarbeiten mit einer Kettensäge durchgeführt. Als er die noch nicht komplett abgeschaltete Säge zu seinem Fahrzeug trug, dürfte er diese versehentlich betätigt und sich dabei eine tiefe Schnittwunde zugefügt haben.

Eine Fußgängerin fand den Mann am Weg liegend und setzte sofort einen Notruf ab. Der 44-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Im Einsatz stand ein Notarzthubschrauber, die Bergrettung und die Polizei. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung