Plus

Testbus-Vergabe steht unter Beschuss, Land sieht sich im Recht

Die Direktvergabe der mobilen Corona-Teststationen an ein privates Unternehmen stößt der Liste Fritz sauer auf. Das Land sieht sich im Recht.

  • Artikel
  • Diskussion (5)
Die Testbusse der Firma „Beat the street“ sind im Auftrag des Landes unterwegs. Andere auf Privatinitiative, heißt es im Landhaus.
© Witting

Innsbruck – „Tirol testet“. Der Name ist Programm. Tausende Antigentests werden derzeit Tag für Tag im Land abgenommen. Auch mobil, mithilfe von Testbussen.

Normalerweise beherbergen die in Fritzens stationierten, schwarz lackierten Busse der Firma „Beat the Street“ Künstler fernab der Heimat auf großer Tour. Derzeit werden einige davon in Tirol benötigt – im Auftrag des Landes und „Tirol testet“.


Kommentieren


Schlagworte