Entgeltliche Einschaltung

57-Jähriger nach Einbrüchen in Schrebergartenhaus angezeigt

  • Artikel

Innsbruck – Nach zwei Einbrüchen hintereinander in dasselbe Schrebergartenhaus in Innsbruck muss ein 57-Jähriger mit einer Anzeige rechnen. Der Mann war am Samstag in das Häuschen eingestiegen, hatte nach Essen und Getränken gesucht und sich dort zum Schlafen niedergelassen. Er wurde jedoch von der Eigentümerin erwischt und verjagt. Kurz darauf traf die Frau den 57-Jährigen erneut in ihrem Schrebergarten an – dieses Mal verständigte sie die Polizei. Die Beamten hielten den Österreicher an und klärten den Sachverhalt, woraufhin der 57-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Nach Abschluss der Erhebungen wird er angezeigt. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper
Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung