Plus

Leistbares Wohnen in Tirol? Innsbrucker Finanzexperte Huber zeigt Wege auf

Leistbares Wohnen: Der Innsbrucker Finanzexperte Jürgen Huber plädiert in einer Studie für eine Teil-Entmachtung der Gemeinden in der Widmungspolitik und mehr Steuer-Fairness.

  • Artikel
  • Diskussion (13)
Bauland ist nicht nur ein Wort, das im Scrabble Punkte bringt, sondern in Tirol so manchen per Umwidmung quasi über Nacht zum Millionär macht.
© imago

Von Manfred Mitterwachauer

Innsbruck – Ideen für mehr leistbaren Wohnraum in Tirol gibt es zur Genüge. Nur: Mit der politischen Umsetzung hapert’s. Nun liegt eine Studie des renommierten Innsbrucker Finanzexperten und Universitätsprofessors Jürgen Huber (im Auftrag von GÖD-FCG, Eglo Immobilien; Hans Rubatscher) vor. Auch Huber will darin „Wege zu leistbarerem Wohnen in Tirol“ aufzeigen. Sein Grundbefund zur Ausgangslage ist unbestritten.


Kommentieren


Schlagworte