Plus

Tschertschessow reist mit Russland an: „Endlich wieder einmal in Tirol“

Russlands Fußball-Teamchef Stanislaw Tschertschessow bezieht mit der „Sbornaja“ ab 22. Mai ein zehntägiges Vorbereitungscamp für die Europameisterschafts-Endrunde.

  • Artikel
  • Diskussion
Vor drei Jahren absolvierte Stani Tschertschessow mit dem russischen Nationalteam einen WM-Test im Tivoli gegen die österreichische Nationalmannschaft mit Teamchef Franco Foda.
© GEPA pictures/ Andreas Pranter

Innsbruck – Über ein Jahr steht die Wohnung in Rinn schon leer, also wird es langsam höchste Zeit, dass der „Hausherr“ nach dem Rechten sieht. Doch viel Zeit wird Stanislaw Tschertschessow nicht haben, um im heimischen Mittelgebirge zuzukehren. Denn Russlands Teamchef gastiert mit seiner „Sbornaja“ ab 22. Mai im Stubaital. Zehn Tage bereitet sich Russlands Fußball-Nationalteam streng abgeschottet im Jagdhof in Neustift auf die EM-Endrunde vor. „Wird Zeit, dass ich Tirol wiedersehe“, meldete sich der ehemalige Wacker-Coach aus Moskau. „So weit alles in Ordnung. Die Familie ist gesund und ich stecke mitten in den Vorbereitungen.“


Kommentieren


Schlagworte