30-jähriger Tiroler fiel auf Kreditbetrug rein und zahlte stattdessen

Statt einen fünfstelligen Eurobetrag zu erhalten, zahlte ein 30-jähriger Tiroler dieselbe Summe an eine vermeintliche Online-Bank.

  • Artikel

Innsbruck – Einem Kreditbetrug aufgesessen ist ein 30-jähriger Einheimischer. Der Mann wollte im Jänner einen Kredit in der Höhe eines fünfstelligen Eurobetrages bei einer vermeintlichen Online-Bank aufnehmen.

Für den Vertragsabschluss musste sich der Mann registrieren und wurde mehrmals zu Überweisungen aufgefordert. In mehreren Tranchen überwies der 30-Jährige in Summe einen niedrigen fünfstelligen Betrag – ohne jemals den gewünschten Kredit zu erhalten. (TT.com)

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte