Wegen Strafe bei Corona-Demo: Frau beleidigte und verletzte Polizeibeamte in Wattens

  • Artikel

Wattens – Ein Polizist und eine Polizistin sind am Dienstagvormittag in Wattens von einer 41-Jährigen verletzt worden. Die Frau hatte sich zuvor in eine Amtshandlung eingemischt und die Beamten beleidigt. Der Aufforderung, dies zu unterlassen und wegzugehen, wollte sie nicht nachkommen. Daher zückten die Polizisten die Handschellen. Allerdings widersetzte sich die Frau derart heftig gegen die Festnahme, dass sie sowohl sich selbst, als auch die Beamten leicht verletzte.

Als Motiv gab sie später an, eine Abneigung gegen Polizisten mit Maske und Pistole zu haben. Grund sei eine Strafe, die sie bei einer Corona-Demo in Innsbruck erhalten habe. Daher sei sie aufgebracht gewesen. Die 41-Jährige wird angezeigt. (TT.com)


Schlagworte