Bezos verkaufte Amazon-Aktien für fast zwei Milliarden Dollar

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Jeff Bezos gründete Amazon 1994 und ist bis heute größter Einzelaktionär des weltgrößten Internethändlers.
© Joshua Roberts

Seattle – Amazon-Chef Jeff Bezos hat in dieser Woche Aktien seines Konzerns im Wert von fast 2,0 Milliarden Dollar (1,7 Mrd. Euro) verkauft. Das ging am Mittwoch (Ortszeit) aus Mitteilungen an die US-Börsenaufsicht SEC hervor. Bezos hatte in jüngerer Vergangenheit schon mehrmals in größerem Stile Amazon-Aktien zu Geld gemacht. Im Februar und November 2020 trennte er sich von Papieren im Wert von insgesamt über sieben Milliarden Dollar.

Der 57-Jährige Starunternehmer gründete Amazon 1994 und ist bis heute größter Einzelaktionär des weltgrößten Internethändlers. Amazon hatte zuletzt einen Börsenwert von 1,65 Billionen Dollar. Mit einem geschätzten Vermögen von über 190 Milliarden Dollar ist Bezos laut "Forbes" und "Bloomberg Billionaires" der reichste Mensch der Welt. Bezos will den Vorstandsvorsitz bei Amazon im dritten Quartal abgeben und dann geschäftsführender Verwaltungsratschef des Konzerns werden. (APA/dpa)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte