Plus

Nach Rückzug von Parteiämtern: Felipe wundert sich über Spekulationen

Die Tiroler Grünen kritisieren Mutmaßungen nach Rückzug von Ingrid Felipe von Parteiämtern. ÖVP-Rochade tangiere die grüne Personalpolitik nicht.

  • Artikel
  • Diskussion (6)
Applaus, Applaus: Die Grünen um Ingrid Felipe (3. v. r.) wollen sich von den ÖVP-Rochaden nicht aus ihrem Regierungstakt bringen lassen.
© Böhm

Innsbruck – Dünnhäutig, empfindlich, zartbesaitet: Wenn es um andere Parteien geht, sind die Tiroler Grünen nicht gerade zimperlich, gestern scharten sie sich um ihre Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe. „Da geht die Fantasie offenbar mit einigen durch oder es ist der kümmerliche Versuch, Unruhe bei uns reinzubringen. Beides wird nicht gelingen“, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung des Landtagsklubs, der beiden Regierungsmitglieder und von Landessprecher Christian Altenweisl.


Kommentieren


Schlagworte