Plus

Tiroler Lohnstudie zeigt auf: „Anlernkräfte sind die Verlierer der Krise“

Lohnstudie: Hilfskräfte verdienen weniger als 2019. Junge kommen schneller in Top-Jobs. Versorger zahlen am besten, andere Öffentliche am wenigsten.

  • Artikel
  • Diskussion (4)
Ältere profitieren immer noch von historisch gewachsenen Lohnstrukturen auf Kosten ihrer jüngeren Kollegen, allerdings weniger als bisher.
© APA

Von Max Strozzi

Innsbruck – Wer verdient am besten, welche Branchen zahlen am meisten, wie steht es um die Lohnschere, wie haben sich die Einkommen in Tirol entwickelt und welche Schlüsse lassen sich aus alldem ziehen? Antworten auf solche und ähnliche Fragen gibt unter anderem die 6. Tiroler Gehaltsstudie, die das Innsbrucker Beratungsunternehmen Connect Competence gemeinsam mit der BWI Unternehmensberatung durchgeführt hat. Ausgewertet wurden für diese Studie Datensätze von 10.500 Beschäftigten aus Betrieben sämtlicher Branchen, ausgenommen der Tourismusbranche und der Bankenbranche.


Kommentieren


Schlagworte