Plus

Der Papa wird’s schon richten

Viel Geld, wenig Zählbares: Während Nikita Mazepin (22/Haas) kein Fettnäpfchen auslässt, wird Lance Stroll (22/Aston Martin) sein Image als graue Maus langsam los. Ihren PS-Weg ermöglichten ihre Väter.

  • Artikel
  • Diskussion
Rookie Nikita Mazepin (RUS/Haas) und ...
© imago

Von Daniel Suckert

Innsbruck, Barcelona – Wenn der eigene Vater ein Formel-1-Team mit Millionen subventioniert (Dmitri Mazepin/Haas) oder gar eines kauft (Lawrence Stroll/Aston Martin), dann werden nicht nur die Augenbrauen skeptisch nach oben gezogen, sondern der Scheinwerfer bewusst auf die Piloten-Söhne gerichtet. Und während sich Lance Stroll langsam zum ernst zu nehmenden Piloten mausert, erlebt Rookie Nikita Mazepin einen Bauchfleck nach dem anderen.


Kommentieren


Schlagworte