Plus

TT-Analyse zur ÖVP-Rochade: Ein langer Wahlkampf, auch für die Opposition

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Landeshauptmann Günther Platter.
© HERBERT NEUBAUER
Peter Nindler

Analyse

Von Peter Nindler

Mit der Rochade im ÖVP-Regierungsteam wird bereits der Landtagswahlkampf angestoßen. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Landtagswahlen tatsächlich auf Herbst 2022 vorverlegt werden. Alles hängt von den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen im Februar des kommenden Jahres ab. Läuft es da für die ÖVP gut, wird sie diesen Spin wohl für einen vorgezogenen Urnengang nützen wollen. Derzeit rudert sie noch: nicht nur innerparteilich, sondern auch in der Außenwahrnehmung als dominierende Regierungspartei.


Kommentieren


Schlagworte