Debüt-Sieg für Tirols Mountainbike-Jungstar Mona Mitterwallner

Die 19-Jährige gewann am Samstag beim Saison-Auftakt in Albstadt (GER) überlegen und verwies die Konkurrenz mit der ungünstigen Startnummer 53 um über 2:30 Minuten auf die Ränge.

  • Artikel
  • Diskussion
Mona Mitterwallner gewann in Albstadt.
© EGO-Promotion

Albstadt – Fast schon erwartungsgemäß setzte Mona Mitterwallner ihre starke Form auch beim Weltcup-Debüt in der U23-Klasse um. Tirols Mountainbike-Jungstar gewann am Samstag beim Saison-Auftakt in Albstadt (GER) überlegen und verwies die Konkurrenz mit der ungünstigen Startnummer 53 um über 2:30 Minuten auf die Ränge. Die 19-jährige Silzerin erbrachte damit auch im Kampf um einen Olympia-Startplatz für Tokio (JPN) ihr erstes B-Limit (Top drei im Weltcup) – ein zweites muss aber beim nächsten Rennen in Nove Mesto (CZE/15.–16.5.) her, um die Anforderungen zu erfüllen.

Die Haimingerin Laura Stigger kann am Sonntag im Elite-Bewerb nachlegen, ebenso kämpfen Max Foidl, Gregor Raggl und Charly Markt um das Tokio-Ticket.

Im U23-Herren-Rennen wurde der Tiroler Mario Bair Zwölfter. (rost)


Kommentieren


Schlagworte