Elfjährige rutschte am Piburger See aus: Boot musste Verletzte bergen

Auf einem steilen Felsen rutschte am Sonntag ein Mädchen am Piburger See aus. Sie renkte sich die Kniescheibe aus und musste mit dem Boot geborgen werden.

  • Artikel
  • Diskussion
Der Piburgersee.
© Evi Kiszi

Oetz – Der Muttertag hat für eine Elfjährige schmerzhaft geendet. Die Elfjährige war gemeinsam mit ihren Eltern am Nachmittag am Piburger See unterwegs gewesen. Gegen 15 Uhr wollte sie an einem steilen Felsen ins Wasser steigen. Dabei rutschte sie aus und erlitt eine Kniescheibenluxation am linken Bein.

Weil nur ein Wandersteig um den See führt, musste das Kind mit einem Boot geborgen werden. Dann wurde sie ins Krankenhaus Zams eingeliefert. (TT.com)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte