Plus

Würfel sind im Unterhaus gefallen: "Wir werden die Hinrunde zu Ende spielen"

Es gibt Auf- und Absteiger: Bei der Präsidiumssitzung des Tiroler Fußballverbandes wurden gestern Entscheidungen über das Unterhaus gefällt.

  • Artikel
  • Diskussion
Die „Not“ macht erfinderisch – die Tiroler-Liga-Kicker des SK Ebbs nutzten die Spielpause, um beim „Wings for Life Run“ mit einer Achensee-Umrundung eifrig Kilometer zu sammeln.
© Holzer

Von Alexander Gruber

Innsbruck – Während viele andere Bundesländer (Burgenland, Kärnten, Salzburg...) bereits vor einiger Zeit über Verbandsentscheidungen die Saison 2019/20 ein zweites Mal annulliert und somit ohne Wertung für beendet erklärt haben, war Tirol in Pandemie-Zeiten und im Frühjahr bei allen Schwierigkeiten so etwas wie das „gallische Dorf“, das sich nicht ein zweites Mal vom Coronavirus in die Knie zwingen lassen will. Mit Erfolg: „Es war unstrittig, dass wir fertigspielen wollen“, erklärte TFV-Präsident Josef Geisler nach der Sitzung, die folgendes nach sich zieht.


Kommentieren


Schlagworte