Top-Scorer Ciampini bleibt auch in der kommenden Saison ein Hai

  • Artikel
  • Diskussion
Der Kanadier Daniel Ciampini war in der abgelaufenen Saison mit 59 Punkten in 48 Spielen einer der stärksten Scorer der Liga.
© gepa/Beganovic

Innsbruck – Der HC Innsbruck darf mit einer ganz wichtigen Personalie für die kommende Saison der ICE Hockey League planen. Wie der Verein gestern mitteilte, bleibt Top-Socrer Daniel Ciampini in der Tiroler Landeshauptstadt. Der Kanadier hat mit seinen 59 Punkten (28 Tore, 31 Assists) in 48 Spielen eine starke Premierensaison hingelegt und damit das Interesse mehrerer Klubs aus dem Inn- und Ausland geweckt.

Dennoch entschied sich der 30-Jährige, der vergangene Saison aus Norwegen (Stjernen Hockey) zu den Haien gestoßen war, aber für den HCI. „Ich liebe die Stadt und den Verein. Der HC Innsbruck ist eine Superorganisation, alles hat hier auf Anhieb gepasst, ich habe nur positive Erfahrungen gemacht. Ich fühle mich außerdem hier in Innsbruck sehr geschätzt“, sagte Ciampini. Sein Blick richtet sich bereits auf kommende Aufgaben: „Ich kann es kaum erwarten, dann endlich hoffentlich wieder vor den Haie-Fans zu spielen.“

Froh über den erneuerten Vertrag ist auch Headcoach Mitch O’Keefe: „Daniel hat letzte Saison bewiesen, dass er einer der besten Spieler der Liga ist. Er hat eine großartige Einstellung zum Job und wird einer unserer großen Leader sein.“ Ciampini war mit 59 Punkten im Vorjahr die Nummer zwei des Grunddurchgangs. (TT)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte