Sport Austria Finals soll „Riesenimpuls“ für den Breitensport sein

  • Artikel
  • Diskussion
Auch die Kunstturner ermitteln als einer von 300 Bewerben in Graz Anfang Juni die österreichischen Meister.
© Kristen

Graz – Mehr als 20 heimische Sportverbände küren vom 3. bis 6. Juni in Graz in rund 300 Bewerben ihre Meister. Bei der Premiere der Sport Austria Finals werden rund 3500 Aktive in 18 Sportstätten antreten. Sport-Austria-Präsident Hans Niessl wertete das erste sportliche Großereignis in der Pandemie als „Riesenimpuls aus dem Spitzensport, um auch Impulse für den Breitensport zu geben“. In der Pandemie sei laut einer Observer-Studie ein Drittel weniger Sport betrieben worden, führte Niessl gestern aus. „Das wird die ganz große Herausforderung: Wie können wir Menschen motivieren, Sport zu betreiben? Wir brauchen ein Comeback der Emotionen.“ Für das Überleben der Vereine sei die finanzielle Unterstützung durch die Regierung sehr wichtig gewesen. (APA)


Kommentieren


Schlagworte