Plus

Tirols Firmen stundeten für 174 Mio. Euro, NEOS fordern Kulanz

NEOS fordern Kulanz für Tausende Tiroler Betriebe, die bald ihre gestundeten Steuern und Abgaben nachzahlen müssen.

  • Artikel
  • Diskussion
Bald laufen die Steuerstundungen für Unternehmen aus.
© Bilderbox

Von Max Strozzi

Innsbruck – Tiroler Unternehmen haben seit Beginn der Corona-Krise etwa 173 Millionen Euro an Steuern und Abgaben stunden lassen bzw. Ratenzahlungen dafür vereinbart. Diese Summe hat das Finanzministerium im April in einer parlamentarischen Anfragebeantwortung an NEOS-Abgeordneten Gerald Loacker genannt. „Ende Juni laufen diese Stundungen nun aus“, erinnert Tirols NEOS-Klubchef Dominik Oberhofer.


Kommentieren


Schlagworte