Plus

Späte Scheidungen: Der Abschied nach der silbernen Hochzeit

Nach 27 Jahren Ehe lassen sich Bill und Melinda Gates nun scheiden. Keine Seltenheit, dass eine Ehe nach so langer Zeit zerbricht. Denn die Zahl der „Grey Divorces“ – Scheidungen nach der Silberhochzeit – nimmt zu.

  • Artikel
  • Diskussion
Ein Bild aus besseren Zeiten: Melinda und Bill Gates gehen nach 27 Jahren Ehe künftig getrennte Wege.
© imago

Von Manuel Lutz

Eigentlich könnte man meinen, dass Bill und Melinda Gates wunschlos glücklich sind. Sie haben - nach eigenen Angaben - „drei unglaubliche Kinder großgezogen“, eine Stiftung aufgebaut, die Menschen hilft, und auf dem Konto zigmilliarden Euro – laut dem Magazin Forbes soll das Vermögen mehr als 120 Milliarden US-Dollar betragen. Und wenn sie streiten würden, dann nur über Kleinigkeiten, erklärte die Frau des Microsoft-Gründers noch in einem Interview mit der Sunday Times vor rund zwei Jahren.

Die Bilderbuchehe ist aber nun, nach 27 Jahren, Geschichte. Über die Beweggründe, warum Melinda Gates die Scheidung eingereicht hat, wird noch spekuliert. In der Gerüchteküche heißt es jedenfalls, dass eine andere Frau hinter dem Liebes-Aus stecke.


Kommentieren


Schlagworte