Plus

Aussichtsreiches Covid-Medikament der Med-Uni Innsbruck auf dem Weg

Medizinerin Rosa Bellmann-Weiler ist zuversichtlich. Forscher der Med-Uni Innsbruck stehen vor Phase 3 des Zulassungsprozesses.

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Bellmann-Weiler hält „NCT“ für sehr vielversprechend.
© Böhm

Von Angela Dähling

Innsbruck – In absehbarer Zeit könnte es möglich sein, dass Medikamente und Therapien Covid-19 seinen Schrecken nehmen. Auch Forscher der Medizinischen Universität Innsbruck sind dabei, ein vielversprechendes Medikament auf den Markt zu bringen. Dabei geht es um die künstliche Erzeugung des körpereigenen N-Chlortaurin (NCT).


Kommentieren


Schlagworte