Moped kam in Hall zu Sturz: Polizei sucht unbekannte Zeugin

Eine 15-Jährige stürzte mit ihrem Moped, nachdem sie von einem Pkw geschnitten worden war. Eine Frau lief dem Auto nach und bewegte die Lenkerin zum Umkehren. Nun bitten die Beamten die unbekannte Frau, sich zu melden.

  • Artikel

Hall in Tirol – In Hall ist am Montagnachmittag eine 15-Jährige bei einem Unfall mit ihrem Moped gestürzt. Die Polizei sucht nun nach einer bestimmten Zeugin, die eventuell Angaben zum Unfallhergang machen könnte.

Wie die Beamten beschreiben, lenkte gegen 14 Uhr eine 15-Jährige ihr Moped auf der Bahnhofstraße in Richtung Norden. Wie die Jugendliche aussagte, bog aus dem Tschidererweg, einer Seitenstraße, ein Pkw ohne anzuhalten nach links auf die Bahnhofstraße ein. Dabei schnitt der Pkw die Mopedlenkerin. Die 15-Jährige musste stark abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden. Aufgrund der Nässe der Fahrbahn geriet die Österreicherin ins Rutschen und stürzte.

Die Pkw-Lenkerin fuhr weiter, ohne anzuhalten. Ein unbekannte Zeugin lief dem Pkw jedoch nach und bewegte die Lenkerin dazu, umzudrehen. Die 45-jährige Türkin gab schließlich an, das Moped nicht gesehen zu haben. Die Polizei Hall bittet die Zeugin, die dem Pkw nachgelaufen war, sich zu melden (059133/7110). (TT.com)


Schlagworte