Ein Boxer aus Bordeaux: Haie angeln sich kanadischen Verteidiger Bourque

Der kanadische Abwehrspieler wird den Haien laut Headcoach Mitch O'Keefe sowohl defensiv als auch offensiv weiterhelfen. Zuletzt war Bourque Kapitän beim französischen Clubs Boxers de Bordeaux.

  • Artikel
  • Diskussion
Simon Bourque stand auch schon beim NHL-Team Montreal Canadiens unter Vertrag.
© David Kirouac/Icon Sportswire

Innsbruck – Die Innsbrucker Haie verstärkten sich für die kommende Saison der ICE Hockey League mit dem kanadischen Verteidiger Simon Bourque. Der 24-Jährige war zuletzt Kapitän des französischen Clubs Boxers de Bordeaux.

"Ich freue mich schon jetzt auf den Verein und kann es kaum erwarten, im Juli nach Innsbruck zu kommen. Hoffentlich können wir in der neuen Saison vor Fans spielen", wurde Bourque in einer HCI-Aussendung zitiert.

Headcoach Mitch O'Keefe schwärmte: "Er ist ein ausgezeichneter Verteidiger und ein Typ mit Charakter und Top-Arbeitseinstellung. Simon wird uns sowohl defensiv als auch offensiv helfen." (TT.com)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte