Auto bog unvermittelt ab: Unfall mit zwei Verletzten in Stans

  • Artikel
  • Diskussion
Die beiden Autos stießen frontal zusammen.
© ZOOM.TIROL

Stans – Am Dienstagmittag sind in Stans zwei Menschen bei einem Unfall verletzt worden. Ein 50-Jähriger lenkte gegen 12.10 Uhr sein Auto auf der L215 in Richtung Vomp. Gleichzeitig fuhr eine 33-Jährige mit ihrem Pkw in die entgegengesetzte Richtung. Die Türkin bog unmittelbar vor dem Österreicher nach links ab. Es kam zum Zusammenstoß.

Der 50-Jährige verletzte sich dabei an der rechten Hand. Die Lenkerin wurde ebenfalls wegen Schmerzen im Brustbereich ins Krankenhaus Schwaz gebracht. Beide Lenker waren nicht alkholisiert.

Die Autos wurden stark beschädigt und abgeschleppt. Im Einsatz standen Rettung, Notarzt, Straßenmeisterei Vomp, der Abschleppdienst und die Polizei. Wie diese berichtet, wird nach Abschluss der Erhebungen Anzeige an die Staatsanwaltschaft erstattet. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte