79-Jähriger aus Volders seit Tagen abgängig: Suchaktion verlief negativ

  • Artikel
  • Diskussion
Der 79-Jährige ist seit Montag, dem 17.5. spurlos verschwunden.
© Privat

Volders – Von dem 79-jährigen Mann, der am Mittwoch als vermisst gemeldet wurde, fehlt nach wie vor jede Spur. Eine groß ausgelegte Suchaktion am Donnerstag verlief negativ. In den Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Volders wurde inzwischen eine Einsatzzentrale eingerichtet.

Die Suchaktion am Donnerstag betraf die Gebiete im Bereich „Voldertalbach/Raffl". Dort wurde großräumig abgesucht. Gegen Abend wurde die Suche schließlich eingestellt.

54 Einsatzkräfte von der Polizei, der Freiwilligen Feuerwehr und der Bergrettung mit sieben Suchhunden, einer Drohne und einem Polizeihubschrauber waren am Donnerstag im Einsatz.

Die Polizei hatte am Mittwoch einen 79-Jährigen aus Volders als abgängig vermeldet. Der Mann war zuletzt am Montag um 12.00 Uhr in seiner Wohnung. Seitdem fehlt von ihm jede Spur.

Das Landeskriminalamt bittet um zweckdienliche Hinweise: Tel. 059133/703333 (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte