Innsbruck

„Freies Spiel der Kräfte klappt nicht“: NEOS Innsbruck fürchten verlorene Jahre

Julia Seidl (l.) und Dagmar Klingler-Newesely zerpflücken die Arbeit der Stadtregierung.
© Michael Venier

Die NEOS sehen in der Innsbrucker Stadtregierung „keine Visionen“, sie fürchten „sechs verlorene Jahre“.

Verwandte Themen