Plus

TT-Analyse: Warum Europa außenpolitisch ein zahnloser Tiger bleibt

  • Artikel
  • Diskussion
Ungarn (im Bild Ministerpräsident Viktor Orban) blockiert bisher die Forderung nach einem Waffenstillstand im Nahen Osten.
© FRANCOIS LENOIR

Von Floo Weißmann

Im Nahen Osten tobt Krieg. Doch die Europäische Union kann sich mehr als eine Woche nach Ausbruch der Gewalt nicht auf eine gemeinsame Erklärung dazu einigen. Grund: Ungarn blockiert bisher die Forderung nach einem Waffenstillstand. Es ist das jüngste Beispiel dafür, dass auch in der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik das Prinzip der Einstimmigkeit fallen muss.


Kommentieren


Schlagworte