Plus

Initiative gestartet: Bürger wollen Hallenbad in Höttinger Au retten

Neue Initiative gegen Schließung des Bades findet regen Zulauf. Das Thema Schwimmhalle am Tivoli spaltet die Stadtpolitik mehr denn je.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Schon über 650 Bürger unterstützen den Erhalt des Bades in der Au.
© Michael Domanig

Innsbruck – „Rettet das Bad in der Au“: Der Name einer neuen Innsbrucker Bürgerinitiative ist Programm. Die Initiatorinnen um Renate Windbichler, Andrea Meingast, Katrin Reisigl und Miriam Nindl kämpfen für den Erhalt des Hallenbades Höttinger Au – und haben seit 8. Mai online schon über 650 Unterschriften gesammelt.


Kommentieren


Schlagworte