Haie gehen in der neuen Saison verstärkt den „Tiroler Weg“

  • Artikel
  • Diskussion
Clemens Paulweber läuft weiterhin für den HCI ein.
© Kristen

Innsbruck – Nach Daniel Jakubitzka (24), Nico Feldner (22/kamen beide aus Salzburg), Dario Winkler (24) und Lukas Bär (23) vermeldeten die Innsbrucker Haie gestern die Vertragsverlängerungen mit den drei Eigengewächsen Clemens Paulweber (24), Luis Ludin (19) und Luca Muigg (18). Hoffentlich werden in der neuen Saison der Bet-at-home ICE Hockey League daraus die „glorreichen Sieben“.

„Es wurde entschieden, außer René Swette (Back-up-Goalie aus Voralberg) nur mit Tirolern zu spielen. Sie müssen jede Nacht voller Stolz hinausgehen und jeder muss einen Schritt nach vorne machen. Sie haben alle die Chance, bei den Haien zu wachsen“, notiert Cheftrainer Mitch O’Keefe zu den sieben Tirolern: „Wir werden viel Zeit in die Entwicklung investieren.“ Das Trocken-Training läuft ja bereits seit geraumer Zeit.

„Ich bin stolz, weiter bei meinem Verein spielen zu können. Ich werde im Sommer hart arbeiten und hoffe auf eine erfolgreiche Saison und Stimmung in der Tiwag-Arena“, merkt Arbeitsbiene Paulweber (bereits 223 Erstliga-Spiele) an. (lex)


Kommentieren


Schlagworte