Tiroler Journalismusakademie sucht zum neunten Mal Nachwuchs

Bewerbungen für den 9. Lehrgang der Tiroler Journalismusakademie bis 4. Juni möglich.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Nicht nur mit journalistischer Sprache lernen die Teilnehmer umzugehen, sondern auch wie man vor und hinter der Kamera professionell agiert.
© TJA

Innsbruck – Abwechslung und Spannung gehören für Journalistinnen und Journalisten zum Berufsalltag – egal ob sie in der großen weiten Welt unterwegs oder ganz nah dran sind an den Menschen in der eigenen Heimat. Die Tiroler Journalismusakademie eröffnet jungen Leuten die Chance, diesen faszinierenden Beruf zu ergreifen. Von den bisherigen AbsolventInnen ist die Hälfte bereits in Redaktionen oder mediennahen Jobs tätig.

Im Herbst startet der bereits 9. Grundlehrgang. Dafür bewerben kann man sich noch bis zum 4. Juni: Einfach einen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben an service@journalismusakademie.com mailen oder auf dem Postweg an die Tiroler Journalismusakademie (p. A. Volkshochschule), Marktgraben 10 in Innsbruck senden. Aufgenommen werden 12 InteressentInnen, die das zweistufige Aufnahmeverfahren bestehen. Der erste Teil findet am Mittwoch, 15. Juni statt, die Hearings am 28. Juni.

Der sehr praxisorientierte Lehrgang selber dauert fünf Wochen von 30. August bis zum 1. Oktober. Unterrichtet wird von renommierten JournalistInnen und Medienexperten aus Tirol und ganz Österreich.

Die Teilnahmegebühr beträgt 500 Euro. Für einige der LehrgangsabsolventInnen winken dann je drei zweimonatige Praktika in Tiroler Redaktionen. (TT)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte