Bildstein/Hussl liegen beim Setup für Olympia voll auf Kurs

  • Artikel
  • Diskussion
Die abschließenden Tests für den für Olympia vorgesehenen Mast verliefen zur vollsten Zufriedenheit von Benjamin Bildstein und David Hussl.
© OeSV

Santander – Bei besten Bedingungen und Seite an Seite mit den stärksten Teams der Welt verbrachte Österreichs 49er-Segelduo Benjamin Bildstein/David Hussl drei wertvolle Trainingswochen vor Santander (ESP). „Wir haben in den Rennmodus gefunden und auch die für kleine Flotten erforderlichen taktischen Umstellungen geschafft“, gab Steuermann Bildstein detaillierte Einblicke. Und sein Tiroler Vorschoter Hussl präzisierte: „Jeden Tag sind wir Rennen gefahren, mit vollster Konzentration und vollstem Fokus.“ Auch der für Olympia geplante Mast wurde noch einmal auf Herz und Nieren geprüft und für gut befunden. „Es ist beruhigend zu wissen, dass der Großteil des Olympia-Set-Ups definiert ist.“ Nach ein paar Tagen zu Hause kehren Bildstein/Hussl am 31. Mai nach Santander zurück – für weitere drei Wochen. (m. i.)


Kommentieren


Schlagworte