Im Rosen-Universum bekannt: Maxime Herbord ist die neue „Bachelorette"

Das Geheimnis ist gelüftet: Maxime Herbord wird im Herbst als achte „Bachelorette" bei RTL auf Männerschau gehen. Die 26-Jährige ist im Rosen-Universum keine Unbekannte. Vor drei Jahren war die Halb-Niederländerin bereits Kandidatin beim „Bachelor".

  • Artikel
  • Diskussion
Maxime Herbord ist die Bachelorette 2021.
© TVNOW

Köln – Maxime Herbord ist die neue „Bachelorette". Das verkündete der Sender RTL auf seiner Webseite. Die 26-Jährige ist keine Unbekannte im Rosen-Universum. 2018 buhlte sie bereits als „Der Bachelor"-Kandidatin um die Gunst von Rosenkavalier Daniel Völz. In der sechsten Woche gab die Kommunikationsdesignerin Völz allerdings einen Korb und verließ die Staffel auf eigenen Wunsch.

Später, im Frühjahr 2019, kam sie mit Musiker David Friedrich zusammen, der seinerseits 2017 die letzte Rose von Ex-Bachelorette Jessica Paszka überreicht bekommen hatte. Herbord und Friedrich trennten sich Ende 2020 aber wieder.

„Ich bin vielleicht nicht die Sex-Granate wie die anderen ,Bachelorettes', aber dafür bringe ich ganz viel Humor und Sympathie mit", beschreibt sich die Halb-Niederländerin in ihrem ersten Vorstellungsvideo selbst. Jetzt sei der perfekte Zeitpunkt, um an der Kuppel-Show teilzunehmen, da Herbord so glücklich sei, wie sie in ihrem Leben noch nicht war. Heute wisse sie, was sie wolle und kenne sich selbst gut.

Daher sei es auch jetzt ihr Ziel, in der Sendung „den einen rauszufischen". Herbord, die Gitarre spielt und gerne kreativ ist, erhoffe sich, dass es mit dem einen oder anderen Kandidaten „von Anfang an knistert".

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.

Der Starttermin für die 8. „Bachelorette"-Staffel ist noch nicht offiziell bekannt. Im vergangenen Jahr lief die siebte Staffel aber ab Mitte Oktober über die Bildschirme. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte