Unfall auf A13 bei Schönberg: Drei Kinder und vier Erwachsene teils schwer verletzt

Drei Kinder und vier Erwachsene wurden am Mittwochvormittag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Brennerautobahn in Schönberg zum Teil schwer verletzt. Ein Auto war einem stehenden Fahrzeug praktisch ungebremst aufgefahren.

  • Artikel
  • Video
Die Unfallstelle auf der Brennerautobahn bei Schönberg.
© Zeitungsfoto.at

Schönberg – Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch in der Früh auf der Brennerautobahn im Bereich Schönberg in Fahrtrichtung Süden ereignet.

Gegen 6.45 Uhr musste eine 42-jährige Autofahrerin verkehrsbedingt anhalten. Ein nachkommender 83-jähriger Pkw-Lenker bemerkte das zu spät und fuhr praktisch ungebremst auf das stehende Fahrzeug auf.

Der Mann und seine 80-jährige Ehefrau wurden bei dem Unfall schwer verletzt und wurden nach der Erstversorgung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Dorthin wurden auch die 42-Jährige und ihre vier Mitfahrer im Alter von 45, neun und zweimal sieben Jahren hingebracht. Sie wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. (TT.com)

📽️ Video | Sieben Verletzte bei Pkw-Auffahrunfall auf A13

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte