Wiesejaggl, Berneck und Co.: Kauns wird zur Quiz-Gemeinde

  • Artikel
  • Diskussion
Bürgermeister Matthias Schranz, die Schülerinnen Margareta und Martha sowie Michael Schmid (v. l.) quizzen bei den Schlosshäusern.
© Reichle

Kauns – Wer war der Wiesejaggl? Wann wurde die Burg Berneck erbaut? Und wer war ihr bekanntester Besitzer? –Überfragt? Wer durch Kauns wandert, kann demnächst an einem Quiz teilnehmen und die kleine Gemeinde am Eingang des Kaunertals näher kennen lernen. Das Besondere: Gestaltet haben das digitale Ratespiel, das mit Smartphones und QR-Code funktioniert, die Volksschulkinder. An fünf Stationen wie der Schranzkapelle, den Schlosshäusern oder der Burg Berneck sollen schon bald entsprechende Hinweisschilder angebracht werden.

So manches hätten sie selbst vorher nicht gewusst, gestehen die beiden Schülerinnen Margareta und Martha, die mitgearbeitet haben. Wie etwa die Sage zum Wilderer Wiesejaggl. „Es ist schön, wenn sich die Kinder mit dem eigenen Ort beschäftigen“, betont Bürgermeister Matthias Schranz. Das Quiz eigne sich für den Unterricht – „es kann sich aber auch jeder, der ein Smartphone hat, zu Gemüte führen“, betont er. In weiten Teilen von Kauns gibt es zudem Gratis-WLAN auf öffentlichen Plätzen.

Die Kinder haben sich nicht nur die Fragen ausgedacht, Videos gemacht und Informationen zusammengestellt, sondern sie haben auch die technische Seite über eine Learning-App, mit der sie auch im Home-Schooling gearbeitet haben, ausgetüftelt, erklärt Lehrer Michael Schmid. (mr)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte