Tiroler Rap mit sozialer Note: „Hero“ würdigt die Alltagshelden

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion
Raphael Perle und Marco „Hesi“ Hesina wollen mit ihrem neuen Werk „Hero“ die Alltagshelden im Land würdigen.
© Perle

Innsbruck – Zwei Tiroler Musiker, eine gemeinsame Idee: Raphael Perle und Marco „Hesi“ Hesina wollen mit ihrem neuen Werk „Hero“ die Alltagshelden im Land würdigen – und darüber hinaus Kinder und Familien in Not durch eine Spendenaktion unterstützen.

Der gemeinsam gesungene Refrain der Nummer geht gleich ins ins Ohr. „Hesi“, Teil der Tiroler HipHop-Crew „Alprec“ und Ex-Profifußballer, rappt in mehreren Strophen über „den Typ, der im Bus den Platz für andere freimacht“, die alleinerziehende Working-Mum oder Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte – also über wahre Heldinnen und Helden des Alltags.

📽 Video | Hesi & Raphael Perle - Hero

Zudem haben Perle und Hesina Shirts mit dem Aufdruck „Alltags-Hero“ anfertigen lassen. Pro verkauftem Leiberl gehen fünf Euro an das Jugendrotkreuz, um Kinder und Familien in Not zu unterstützen. (siha, TT.com)


Kommentieren


Schlagworte