Plus

Heftige Kritik an Harisch-Sagern zu Freizeitwohnsitzkontrollen

SPÖ, NEOS und FPÖ stören die Aussagen des Kitzbüheler TVB-Obmanns: Der sei einem zukunftsorientierten Tourismus nicht gewachsen.

  • Artikel
  • Diskussion
Die Kitzbüheler SPÖ fordert nach den geplanten Kontrollen von Freizeitwohnsitzen in den Nachbargemeinden dasselbe auch für Kitzbühel.
© Falk

Von Michael Mader

St. Johann i. T. – Einen Proteststurm haben die Aussagen des Kitzbüheler TVB-Obmanns Christian Harisch zu den angekündigten Freizeitwohnsitzkontrollen in St. Johann, Oberndorf und Kirchdorf ausgelöst. Wie berichtet, hatte Harisch unter anderem das Anstellen von Kontrolloren als völligen Wahnsinn bezeichnet und von der Schaffung eines Überwachungsstaates gesprochen.


Kommentieren


Schlagworte