Wollte Streit in Linz schlichten: Mit Messer das Gesicht zerschnitten

Der junge Mann gab an, dass er und sein Begleiter von drei unbekannten Personen angegriffen worden waren. Sie schlugen seinen Bekannten mehrmals mit der Faust. Der 20-Jährige ging dazwischen und wollte helfen, worauf einer der Männer zu einem Messer griff und ihm ins Gesicht schnitt.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© TT/Parigger

Linz – Weil er seinem Bekannten helfen wollte, der von Unbekannten attackiert worden war, ist in der Nacht auf Samstag ein 20-Jähriger in Linz im Gesicht durch ein Messer verletzt worden. Der junge Mann gab an, dass er und sein Begleiter von drei unbekannten Personen angegriffen worden waren. Sie schlugen seinen Bekannten mehrmals mit der Faust. Der 20-Jährige ging dazwischen und wollte helfen, worauf einer der Männer zu einem Messer griff und ihm ins Gesicht schnitt.

Der 20-jährige Kosovare wurde bei dem Angriff vor einem Haus in der Waldeggstraße am linken Auge verletzt. Die Angreifer flüchteten in einem grauen Auto mit Perger Kennzeichen. Der 20-Jährige kam mit der Rettung in das Kepler Uniklinikum. (APA)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Schlagworte