Neunjährige stürzte beim Spielen in Schmirn sieben Meter von Felsblock ab

  • Artikel

Schmirn – Beim Spielen in einem Wald in der Ortschaft Außerschmirn hat sich am Samstagnachmittag eine Neunjährige schwer verletzt. Das Mädchen stieg im steilen Gelände auf einen Felsblock, rutschte ganz oben wegen des feuchten Untergrundes aus und stürzte sieben Meter in die Tiefe. Ein Notarzthubschrauber flog das Kind ins Krankenhaus nach Innsbruck. (TT.com)


Schlagworte