Motorradlenker stürzte nach Vollbremsung in Heiterwang

Am Samstagabend verlor ein 35-Jähriger nahe der Ausfahrt Heiterwang Süd die Kontrolle über sein Motorrad. Der Verletzte wurde in das Krankenhaus Reutte eingeliefert.

  • Artikel

Heiterwang – Samstagabend, kurz nach 20 Uhr: Ein 35-Jähriger war auf seinem Motorrad in Heiterwang unterwegs. Kurz vor der Einfahrt Heiterwang Süd kam für den Ungarn völlig überraschend die Kreuzung mit der Fernpassstraße (B179). Bei der folgenden Vollbremsung geriet die Maschine ins Schlittern.

Der Biker stürzte und brach sich dabei laut Polizei ein Bein. Der 35-Jährige wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus Reutte eingeliefert. (TT.com)


Schlagworte