Autobahnstrecke bei Wiesing wird saniert

  • Artikel
  • Diskussion

Jenbach, Wiesing – Heute startet die Asfinag auf der Inntalautobahn zwischen Jenbach und Wiesing mit Sanierungsarbeiten. Neben der Erneuerung der Fahrbahn werden auch die Entwässerung auf knapp fünf Kilometern Länge sowie mehrere Brücken saniert. Rund 10,3 Millionen Euro investiert die Asfinag in diese Maßnahmen.

Laut dem Unternehmen sollen zwei Fahrspuren pro Richtung für den Verkehr offen bleiben. Auch die Anschlussstelle Wiesing soll befahrbar bleiben. Jedoch rechne man mit Ausnahmen: Wenn an den Brücken in diesem Bereich Sanierungen und die Verbesserungen des Lärmschutzes stattfinden, könne es zu Rückstaus auf die Achensee Straße aufgrund von kurzfristigen Behinderungen kommen.

Die Arbeiten sollen laut Asfinag bis Mitte Dezember 2021 abgeschlossen sein. (TT)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte