Plus

Häufung von Home-Invasions in Tirol: Opfer wurden erneut überfallen

Raubdelikte in Wohnungen liegen offenbar im Trend. Die Gründe sind unklar.

  • Artikel
Nach den beiden geklärten Überfällen wurden mehrere zum Teil jugendliche Täter in die Innsbrucker Justizanstalt eingeliefert.
© APA/zeitungsfoto.at

Von Thomas Hörmann

Innsbruck – Eine Serie von ebenso seltenen wie schweren Gewalttaten beschäftigt die Innsbrucker Kripo. Innerhalb von zwei Monaten kam es in Innsbruck zu vier Überfällen in Wohnungen (Home-Invasions). Die Gründe für diese Häufung sind unklar. In diesem Zusammenhang besonders ungewöhnlich: Zwei Männer wurden sogar zweimal in ihrer Wohnung überfallen.


Schlagworte