Betrunkener Autolenker kollidierte in Brixen im Thale mit Traktor

Der 61-Jährige blieb unverletzt, jedoch muss er mit einer saftigen Strafe rechnen. Auch der Führerschein wurde ihm sofort abgenommen.

  • Artikel
Am Auto des 61-Jährigen entstand Totalschaden, er selbst kam offenbar unverletzt davon.
© ZOOM.TIROL

Brixen i.T. – Auf einer Gemeindestraße in Brixen im Thale ereignete sich am Dienstagabend ein Frontalunfall zwischen einem Pkw und einem Traktor. Gegen 20.30 Uhr war ein 61-Jähriger in einer leichten Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und dabei mit der Zugmaschine, gelenkt von einem 29-Jährigen, kollidiert. Das Auto geriet ins Schleudern und stieß mit dem Heck gegen eine angrenzende Gartenmauer.

Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Brixen/Thale öffnete die verklemmte Fahrertür und der 61-jährige Österreicher wurde durch die Rettung erstversorgt. Eine offensichtliche Verletzung war jedoch nicht erkennbar. Ein Test zeigte, dass der Mann stark alkoholisiert war. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Auch eine saftige Strafe blüht dem Alkolenker.

Vor Ort waren 25 Einsatzkräfte der FFW Brixen/Thale, die Rettung, der Notarzthubschrauber sowie die Polizei. (TT.com)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Schlagworte