42-Jähriger stürzte in Schattwald sechs Meter in Liftschacht ab

Der Arbeiter stand in dem Liftschacht auf einem Kantholz, als dieses plötzlich wegrutschte. Er stürzte etwa sechs Meter in die Tiefe. Der Verletzte wurde in das Krankenhaus Reutte eingeliefert.

  • Artikel

Schattwald – Am Dienstag führte ein 42-Jähriger Schalungsarbeiten im Liftschacht eines Wohnhauses in Schattwald durch. Der Mann brachte ein Kantholz im Schacht an. Anschließend stieg er ungesichert darauf, um ein Schalungselement zu entfernen. Plötzlich rutschte das Holz weg.

Der Österreicher stürzte etwa sechs Meter in die Tiefe. Laut Polizei erlitt er Verletzungen am Kopf und am rechten Arm. Er wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Reutte eingeliefert. (TT.com)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Schlagworte