Innenpolitik

Nach Hofer-Rücktritt: Interne Mehrheit für Kickl als FP-Chef

Der Machtkampf ist entschieden. Hofer geht als Parteichef, bleibt Dritter Nationalratspräsident, Kickl wird fortan die Partei führen – mit prononciertem Oppositionskurs wie gehabt.
© APA/Neubauer

Mangels Alternative und des Nein zu einer erneuten Doppelspitze wird Klubchef auch Parteiobmann werden.

Verwandte Themen