Wirbel um Projekt

Ministerin Raab hält an Islam-Landkarte fest, Schönborn für Religionsatlas

Kardinal Christoph Schönborn hält es für gefährlich, wenn der Eindruck entsteht, eine der Religionsgemeinschaften werde unter Generalverdacht gestellt.
© GEORG HOCHMUTH

Die Integrationsministerin spricht sich für eine Fortführung des höchst umstrittenen Projekts aus. Kardinal Schönborn fragt sich, warum eine Religion „herausgepickt“ worden sei und erkennt einen „Generalverdacht“.

Verwandte Themen