Plus

Wörgler Pflichtschulzentrum: Eltern gehen auf die Barrikaden

Seit Jahren wird über eine Verkehrslösung für das Wörgler Pflichtschulzentrum diskutiert. Nach einem Unfall klingeln jetzt im Stadtamt die Alarmglocken.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Ein tägliches Bild: Auf den Straßen rund um das Pflichtschulzentrum wird es zeitweise nicht nur eng, sondern für Kinder gefährlich .
© Otter

Von Wolfgang Otter

Wörgl – Es ist seit vielen Jahren ein vertrautes Bild. Vor Schulbeginn und gegen Mittag zu Schulende ist kein Durchkommen mehr auf den Straßen rund um das Wörgler Pflichtschulzentrum möglich. Eltern fahren vor, lassen die Kinder aussteigen oder sie warten auf die Kleinen, den Pkw am Straßenrand abgestellt. Der Schülerbus kommt mehr schlecht als recht vorbei, Eltern, die ihre Kinder zu Fuß oder mit dem Rad bringen oder abholen, ärgern sich über das Verkehrschaos. Zusätzlich findet sich in der Nähe eine viel frequentierte Altglassammelstation.


Kommentieren


Schlagworte