"A handg'machte Musig": Meissnitzer Band wird 25

Die „Meissnitzer Band“ begeht ihr 25-Jahr-Jubiläum mit einem neuen Studioalbum und großen Plänen für die Zukunft.

  • Artikel
  • Diskussion
Die „Meissnitzer Band“ – erfolgreich seit 25 Jahren.
© Meissnitzer

Von Hubert Trenkwalder

Abtenau – „Jung samma gwen ... neu woar da Weg, da Weg mit dir gemeinsam ...“ heißt es im brandneuen Song „Mit dir“ von Christiane Meissnitzer. Es ist ein Lied über die große Jugendliebe, eines für den Mann an ihrer Seite, und eines, das den Spirit dieser erfolgreichen Mundart-Band aus dem Salzburgischen widerspiegelt. Es geht um echte Gefühle, Authentizität, völlig unangepasst und ohne auf den Mainstream zu schielen.

Dass man trotzdem erfolgreich sein kann, beweist die Meissnitzer Band nun seit einem Vierteljahrhundert. So lange machen Christiane und ihr Mann Hans Gsenger gemeinsam Musik, genauso lange verbindet sie auch ihr privates Glück. Nun wurden viele Erlebnisse und Emotionen der gemeinsamen Zeit vertont. In zweijähriger Produktionszeit wurde eine neue CD geschaffen mit vielen persönlichen, emotionalen Songs.

Meissl-Dreamteam: Christiane und Hans Gsenger.
© Meissnitzer

Die Musik der Abtenauer ist vielseitig und bunt. Ein erdiger Bandsound mit verschiedenen Facetten aus Pop, Rock und Reggae, Einflüssen aus der echten Volksmusik und elektronischen Elementen – handgemacht und in ihrem unverkennbaren Dialekt.

Tausende Konzerte, über 100 eigene Songs, 14 CDs, drei verschiedene Konzertprogramme, mehrfach Auszeichnungen mit Gold und Doppelplatin, soziales Engagement und vieles mehr erzählen von der ganz persönlichen 25-jährigen Bandgeschichte.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.

In den Startlöchern steht nun das bereits 14. Album „Mit dir“. Und es ist wohl das persönlichste Album der Meissnitzer Band, mit vielen Songs, die ganz besonderen Menschen im Leben von Christiane und Hans gewidmet sind. „Ohne treue Wegbegleiter wäre der lange, oft steinige Weg so nicht möglich gewesen“, verrät Christiane. „Das neue Album ist unser ganzer Stolz.“

Nun hofft auch die Meissnitzer Band auf erste Live-Gigs und schließlich auf die geplante Konzertreihe von „Advent im Gebirg“ vor Weihnachten 2021, sie würde das Jubiläumsjahr krönen.


Kommentieren


Schlagworte