Plus

Statt Sanierung: Volksschule Reutte soll übersiedeln

Die Sanierung der VS Reutte ist längst beschlossen. Jetzt will die VP-Fraktion „zurück zum Start“, denkt einen Standortwechsel an.

  • Artikel
  • Diskussion
GR Ernst Hornstein, GR Daniela Rief, VBM Klaus Schimana und GR Bernhard Egger (v. l.) wollen die Volksschule Reutte an den aktuellen Standort der Mittelschule Untermarkt übersiedeln.
© Tschol

Von Simone Tschol

Reutte – 1898 errichtet und 1966 letztmalig umgebaut: Die Räumlichkeiten der Volksschule Reutte entsprechen längst nicht mehr den zeitgemäßen pädagogischen Konzepten. Aus diesem Grund fiel im Gemeinderat im Juni 2020 der Beschluss zur Modernisierung der Bildungsstätte.

Jetzt allerdings fordert die VP-Fraktion unter VBM Klaus Schimana, den Umbau noch einmal zu überdenken. Grund dafür ist ein einstimmiger Beschluss des Mittelschulverbandes. Demnach werden in den nächsten Jahren die Mittelschulen Königsweg und Untermarkt am Standort Königsweg zusammengelegt.


Kommentieren


Schlagworte