Schule

Ethikunterricht: Ethische Fragen auch in Religions-Lehrplänen

Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) zum Thema "Ethik- und Religionsunterricht" in Wien.
© APA/HANS KLAUS TECHT

Im Ethikunterricht soll es primär um keine Vermittlung oder Reproduktion von Wissen gehen, betonte Bildungsminister Heinz Faßmann bei einer Pressekonferenz. Im Mittelpunkt solle vielmehr das Stellen von Fragen stehen – über diese solle dann gemeinsam reflektiert und zu Antworten gekommen werden.

Verwandte Themen